Vor der Buchung Beachten

Wie buchen?

Die überwiegende Anzahl unserer Ferienobjekte kann direkt online gebucht werden. Dafür stehen diverse Buchungsmasken zur Verfügung. Nach Auswahl der gewünschten Region, des Reisetermins und der Personenanzahl werden Ihnen die freien Objekte als Angebot angezeigt. Beim Reisetermin achten Sie darauf, dass in den Sommerferien viele Objekte nur wochenweise vermietet werden, oft im Wechsel Samstag - Samstag. Folgen Sie nun einfach der Navigation. Nach Beendigung der Buchung können Sie sich die Reisebestätigung/Rechnung selbst ausdrucken. Selbstverständlich kann eine Buchung auch telefonisch, per E-Mail oder Fax bei uns vorgenommen werden. Sie wird dann mit Übersendung einer Reisebestätigung/Rechnung verbindlich.
Gruppenreisen (ab 10 Personen) können nicht online gebucht, sondern müssen bei uns angefragt werden.

Allgemeine Reisebedingungen


Bevor Sie Ihre Internet-Buchung verbindlich abschließen können, ist Ihr Einverständnis mit den Reisebedingungen des Veranstalters erforderlich. Diese werden Ihnen per Maus-Klick angezeigt. Sie finden die ARB auch auf unserer Homepage.

Wie zahlen?

Die Reisebestätigung, die Sie nach Ihrer Buchung selbst ausdrucken oder zugesandt bekommen, ist gleichzeitig Ihre Rechnung. Die Bezahlung erfolgt in zwei Raten vor Reisebeginn per Banküberweisung. Innerhalb von 7 Tagen nach Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises fällig. Die Restzahlung ist bis 28 Tage vor Reisebeginn zu leisten. Nach erfolgter Restzahlung erhalten Sie von uns eine Anreiseinformation mit den Kontaktdaten des Vermieters.

Die Mietobjekte

Alle Mietobjekte wurden von uns persönlich akquiriert und begutachtet. Da die Ansprüche der Gäste an Qualität und Preis sehr differenziert sind, spielt sich diese Differenziertheit auch im Angebot nieder (von einfach bis Luxus). Sowohl im Reisekatalog als auch im Internet sind die Objekte mit Informationen über Lage, Größe, Ausstattung, Angebote und Kosten nach bestem Wissen beschrieben. Die Beschreibungen beruhen auf Aussagen der Vermieter und auf eigenen Recherchen. Entfernungs- und Größenangaben sind häufig geschätzt und können geringfügig abweichen. Offen gebliebene Fragen beantworten wir gern am Telefon oder per E-Mail.  

Nutzung von Google Earth

Zur besseren Darstellung der Lage unserer Ferienobjekte haben wir eine Verlinkung mit Google Earth auf Grundlage der Objektadressen vorgenommen.  Trotz sorgfältiger Programmierung kann es bei der Darstellung der Objektlage bei maximalem Zoom technisch bedingt Abweichungen geben. Ansprüche in Folge geringfügig abweichender Darstellungen sind ausgeschlossen.


Die Grundstücke


Es kann nicht erwartet werden, dass die angegebenen Grundstücksgrößen komplett genutzt werden können. Häufig handelt es sich um Wohngrundstücke mit privaten Bereichen der Eigentümer. Das unerlaubte Aufstellen von Zelten oder Wohnwagen ist auf den Grundstücken nicht gestattet. Bei Zuwiderhandlungen behalten wir uns die sofortige Vertragskündigung vor. Separate Ferienhausgrundstücke sind oft Naturgrundstücke. Es kann nicht erwartet werden, dass diese immer komplett gemäht sind.

Saisonzeiten/Mietzeiten


Wir haben das Reisejahr in drei Saisonzeiten unterteilt. Entsprechend staffeln sich die Reisepreise. Entsprechend Ihrer Internet-Suchanfrage wird der für den gewählten Reisezeitraum zutreffende Reisepreis automatisch berechnet und angezeigt.
In der Hauptsaison (01. Juli bis 31. August) werden bestimmte Objekte nur wochenweise vermietet. An -und Abreisetag ist dann häufig der Samstag. In der der Vor- und Nachsaison ist die Buchung von Kurzaufenthalten ab 3 Übernachtungen stets möglich.

Reiseteilnehmer

Jedes Ferienobjekt hat eine maximale Aufnahmekapazität. Als Angebot werden daher nur die Objekte angezeigt, die der gewünschten Personenzahl entsprechen. Auch Babys und Kleinkinder müssen als Person mit dem entsprechenden Alter angegeben werden. Da nur relativ wenig Objekte eine Aufnahmekapazität von mehr als 6 Betten haben, sollte bei einer höherer Personenzahl die Unterbringungsmöglichkeit in mehreren kleineren Unterkünften beim gleichen Vermieter oder im gleichen Zielort geprüft werden. Es ist nicht gestattet, die gebuchte Personenanzahl bei Anreise zu überschreiten. Der Vermieter ist berechtigt, nicht angemeldeten Personen die Aufnahme zu verweigern. Der Empfang von Besuchern ist möglich, wenn der Vermieter seine Zustimmung erteilt hat.

Preise und Nebenkosten

Bei der Suche nach einem geeigneten Ferienobjekt wird Ihnen der Mietpreis, einschließlich der darin enthaltenen Nebenkosten, angezeigt. Die Preise variieren in den Saisonzeiten. In nicht allen Mietobjekten sind die Nebenkosten Preisbestandteil. So ist es möglich, dass verbrauchsabhängige Nebenkosten, wie Elektroenergie oder Wasserverbrauch, nach den ortsüblichen Tarifen vor Ort abgerechnet werden. Ist die Bettwäsche im Mietpreis nicht enthalten, kann sie mitgebracht oder wahlweise gemietet werden. Für die Endreinigung kann vor Ort ein geringes Entgelt berechnet oder die Selbstreinigung vorgenommen werden. Ob Nebenkosten anfallen entnehmen Sie der Reisebestätigung. In Seebädern, Kur -und Erholungsorten ist vor Ort Kurtaxe zu entrichten. Höhe und Staffelung ist territorial unterschiedlich und kann gegebenenfalls vor Buchung erfragt werden.

Haustiere

In nur wenigen Objekten ist die bedingungslose Mitnahme von Haustieren erlaubt. Diese Objekte sind mit dem Hinweis „Haustier erlaubt“ gekennzeichnet. Meist wird vor Ort eine Gebühr erhoben, die Höhe entnehmen Sie der Reisebestätigung. Recht häufig beschränken die Vermieter die Mitreise von Hunden auf eine Risthöhe von 30 oder 40 cm. Dazu finden Sie vor Abschluss einer Buchung die entsprechenden Hinweise. Das betrifft auch die Objekte, wo eine Mitreise von Haustieren nicht erlaubt ist. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte bei uns an.

Insekten und Ungeziefer

Da sich die Mehrzahl unserer Ferienwohnungen und Ferienhäuser in ländlichen Gegenden, häufig auch in der Nähe von Gewässern, befinden, können hier verstärkt Insekten (Mücken, Fliegen, Spinnen, Wespen, Kellerasseln o. ä.) auftreten. Insektenschutz vor den Fenstern kann nur erwartet werden, wenn dieser Bestandteil der Objektbeschreibung ist. Für den persönlichen Schutz vor Insekten, z. B. Mückenspray, sind Sie selbst verantwortlich. Trotz gründlicher Reinigung entsteht Spinngewebe bereits nach kurzer Zeit uns begründet keinen Reisemangel.
Bei verstärktem Insektenbefall, z. B. durch Wespennester, informieren Sie bitte den Eigentümer oder den Reiseveranstalter und verlangen Sie Abhilfe.

Nutzung von Booten und Fahrrädern

Wenn wir in unseren Objektbeschreibungen auf die Möglichkeit einer leihweisen Nutzung von Booten oder Fahrräder hinweisen, so handelt es sich grundsätzlich um Fremdangebote, die keine gebuchte Reiseleistung darstellen. Für diese Angebote lehnen wir jegliche Haftung ab. Vor der Nutzung sollten Sie eine gründliche Kontrolle der Funktionsfähigkeit vornehmen. Die Bereitstellung von Schwimmwesten durch den Hauseigentümer kann nicht erwartet werden. Bei kostenlos angebotenen Fahrrädern handelt es sich oft um sogenannte Wald-und-Wiesen-Fahrräder, die nicht unbedingt für längere Ausflüge geeignet sind. Kinder dürfen gemietete Boote nur in Begleitung Erwachsener nutzen.

Reiseversicherung


Wir empfehlen mit der Buchung den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung. Sie schützt bei Stornierung einer Reise oder notwendigem Reiseabbruch vor den entstehenden Stornokosten. Voraussetzung ist, dass die Stornierung oder der Reiseabbruch aus einem versicherten Grund erfolgen musste (z. B. Unfall, schwere Erkrankung oder Tod (auch bei Angehörigen); Schwangerschaft; Schaden am Eigentum durch Feuer, Elementarereignis oder Straftat Dritter; betriebsbedingte Arbeitslosigkeit und Wiedereinstellung nach Arbeitslosigkeit etc.).

Kaution

Die Eigentümer können bei Übergabe des Ferienobjektes die Hinterlegung einer Kaution in Höhe von in der Regel 50 EUR je Durchgang, in Ausnahmefällen bis max. 150 EUR, verlangen. Die Kaution ist ein Sicherheitsbetrag für den Ausgleich evtl. verursachter Schäden und wird am Ende des Aufenthaltes bei ordnungsgemäßer Übergabe rückerstattet. Sie kann auch zur Verrechnung von Nebenkosten genutzt werden.