Ostseeheilbad Boltenhagen


Boltenhagen - Urlaub OstseeDas Ostseebad Boltenhagen, staatlich anerkanntes Seeheilbad, liegt im äußersten Nordwesten Mecklenburgs zwischen den alten Hansestädten Lübeck und Wismar. Es ist das drittälteste Ostseebad. An dem 4,5 km langen Strand gibt es neben dem Textilbadestrand auch FKK-Abschnitte und für Hundeliebhaber einen Hundebadestrand. Kleine und große Baumeister von Strandburgen loben die sehr gute Qualität des feinen Sandes. Bei Spaziergängen am Strand gelangt man an die bis 30 m hohe Steilküste. Nur die Kreidefelsen auf der Insel Rügen sind an der deutschen Ostsee höher. Etwa 290 m in die Ostsee hinein ragt die im Jahre 1992 neu erbaute Seebrücke. Sie ist eine beliebte Flaniermeile und gleichzeitig Ausgangspunkt von Schiffsreisen zur Insel Poel oder an die Küste von Schleswig-Holstein. Die frische Seeluft, beste Wasserqualität, mittleres Reizklima und intakte Umwelt zeichnen das Seeklima des Seebades aus. Boltenhagen - Urlaub OstseeEntsprechend gibt es verschiedene Kur- und Gesundheitsangebote für Jung und Alt. Für jedermann nutzbar ist die Ostsee-Therme, ein Thermalbad mit erwärmten und aufbereiteten Meerwasser. Zur Freizeitgestaltung stehen weiterhin Boots- und Fahrradverleih, Hochseeangelmöglichkeiten, Golfplatz und weitere Sportangebote zur Verfügung. Kulturelles Zentrum des Ortes ist der neu gestaltete Kurpark mit der Konzertmuschel. Es schließt sich die 3 km lange Promenade als Bummelmeile an. Von Boltenhagen können Ausflüge in die 25 km entfernte Hansestadt Wismar und in die 56 km entfernte Landeshauptstadt Schwerin mit den vielen Sehenswürdigkeiten unternommen werden.