Templin

 


Die Stadt Templin mit ihren 24 Ortsteilen (ca. 16.000 Einwohner) ist flächenmäßig die größte Stadt der Uckermark (Land Brandenburg). Seit 1985  ist sie "Staatlich anerkannter Erholungsort". Dies zeigt, dass bereits in der DDR-Zeit der Tourismus in dieser Region geboomt hat.

Die Templiner Gewässer liegen ca. 14 km abseits der viel befahrenen Oder-Havel-Wasserstraße und werden den Wassersportlern für einen Abstecher mit Landgang dringend empfohlen. Templin bietet seinen Urlaubern ein sehr schönes Stadtbild und eine gute touristische Infrastruktur. Dazu zählt: die Natur-Therme Templin, ein Thermal- und Freizeitbad, eine Draisinestrecke zwischen Templin und Fürstenberg (Havel) über Lychen, die Westernstadt "El Dorado" am Südufer des Röddelinsees, das traditionsreiche Gestüt Lindenhof, Schifffahrten auf den Templiner Gewässern, das Stadtbad am Templiner See oder die Badestelle am Lübbesee. Südlich des Templiner Raums erstreckt sich das Biosphärenreservat Schorfheide. Aber etwas fehlt noch. Richtig! In Templin ist die Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgewachsen.

 

Ferienwohnungen und Ferienhäuser Templin und Umgebung