Luftkurort Krakow am See


Krakow am See - Mecklenburgische SeenplatteKrakow am See ist eine Kleinstadt mit etwa 4000 Einwohnern im nördlichen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte, am gleichnamigen See gelegen. Bis zur Kreisstadt Güstrow sind es ca. 20 km. Über die A 19 (Berlin-Rostock, Anschlussstelle Linstow ca. 8 km) ist Krakow mit dem PKW verkehrstechnisch gut zu erreichen. Das wirtschaftliche Leben der altmecklenburgischen Landstadt wird durch kleinere Betriebe der Holz- und Metallverarbeitung sowie der Bauwirtschaft bestimmt. Der Tourismus spielt eine immer größere Rolle. Dank der idealen Lage im Seengebiet stehen Hotels, Pensionen, Ferienhäuser, Ferienwohnungen und ein Campingplatz zur Verfügung. Buchen-, Misch- und Nadelwälder, durch die sich romantische Wanderwege schlängeln, bieten dem Spaziergänger und Radwanderer Ruhe, Erholung und Entspannung. Krakow am See - Mecklenburgische SeenplatteDurch die günstige Lage, die intakte Umwelt, die gute Badewasserqualität, die touristische Infrastruktur  sowie das hervorragende Flachlandklima erhielt Krakow am See im Jahre 2000 den Titel „Staatlich anerkannter Luftkurort“. Von faszinierender Schönheit ist das Nebeldurchbruchstal zwischen Serrahn und Kuchelmiß. Das Naturschutzgebiet "Krakower Obersee" ist mit seinem Artenreichtum und Bestand an seltenen Wasservögeln ein Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung. Hier brüten 10 % des deutschen Seeadlerbestandes. Einen herrlichen Panoramablick über den Krakower See hat der Besucher vom Aussichtsturm auf dem Jörnberg. Entlang des Krakower Stadtsees mit seiner Badeanstalt führt ein promenadenartiger Spazierweg.