Hansestadt Rostock


Hansestadt RostockDie Hansestadt Rostock liegt zentral an der Mecklenburgischen Ostseeküste und ist mit ca. 200.000 Einwohnern die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Zugleich ist sie das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des nordöstlichen Bundeslandes. Über die Bundesautobahnen A 19 und A 20 gibt es eine gute verkehrstechnische Anbindung.

Weiterlesen...

Landeshauptstadt Schwerin


Schweriner SchlossMit einer Einwohnerzahl von etwa 95.000 ist Schwerin seit 1990 die kleinste deutsche Landeshauptstadt, jedoch die zweitgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Die höchste Einwohnerzahl hatte sie im Jahre 1988, als sie noch Bezirksstadt der DDR war.
Schwerin liegt in einer waldreichen Seenlandschaft in Westmecklenburg am Südwestufer des Schweriner Sees. Im gesamten Stadtgebiet befinden sich 11 weitere Seen, davon 7 direkt in der Stadt. Schwerin ist daher ein ideales Naherholungsgebiet und Touristenhochburg. Die Weiße Flotte bietet Seerundfahrten an, es gibt Bootsliegeplätze und Badestrände.

Weiterlesen...

Neubrandenburg

Neubrandenburg, Stadt der Vier Tore

Neubrandenburg - Mecklenburgische SeenplatteNeubrandenburg ist mit etwa 66.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und liegt etwa 135 km nördlich von Berlin. Seit der Verwaltungsreform im Jahre 2011 ist sie Kreisstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Die Stadt grenzt an den Tollensesee, mit 17,9 qkm einer der größeren mecklenburgischen Seen. Der Tollensesee mit einem herrlichen Kulturpark dient hauptsächlich als Naherholungsgebiet für die Neubrandenburger und ist trotz einiger Badestrände, Yachthafen und Ausflugsschifffahrt touristisch noch wenig erschlossen. Das, obwohl die Stadt einiges zu bieten hat.

Weiterlesen...

Hansestadt Stralsund


Rügenbrücke StralsundDie Hansestadt Stralsund im Nordosten des Landes Mecklenburg-Vorpommern liegt am Strelasund, einer Meerenge der Ostsee zwischen dem pommerschen Festland und der Insel Rügen. Die ca. 58.000 Einwohner zählende Stadt ist das Tor zur Insel Rügen. Über den sogenannten „Rügen-Zubringer“ von der A 20 werden Gäste der größten deutschen Insel auf schnellem Weg direkt zur neuen Rügen-Brücke geführt. Dabei lohnt sich ein Abstecher in die Stadt allemal.

Weiterlesen...

Hansestadt Greifswald


Hansestadt GreifswaldDie Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist mit ca. 54.000 Einwohnern nach Stralsund die zweitgrößte vorpommersche Stadt. Sie liegt am Greifswalder Bodden zwischen den Ostseeinseln Rügen und Usedom. Über die Bundesautobahn A 20 ist Greifswald verkehrstechnisch gut zu erreichen.
Die Stadtgründung und auch der Beitritt zur Hanse gehen in das 13. Jahrhundert zurück. Durch die zunehmende Versandung des Hafens verlor Greifswald bereits im 14. Jahrhundert als Hansemitglied weitgehend seine Bedeutung.

Weiterlesen...

Hansestadt Wismar


Wismar MarktDie Hansestadt Wismar liegt im Westteil der Mecklenburgischen Ostseeküste an der Wismarbucht. Ihr vorgelagert ist die Insel Poel, ein beliebtes Urlauberziel. Mit ca. 45.000 Einwohnern zählt sie zu den größeren Städten Mecklenburg-Vorpommerns.

Weiterlesen...

Neustrelitz

Neustrelitz - Mecklenburgische SeenplatteNeustrelitz ist mit ihren etwa 22.000 Einwohnern das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Mecklenburgischen Kleinseenplatte. Die Umgebung ist sehr waldreich, direkt an die Stadt grenzt der Zierker See.

Im Ergebnis der dritten mecklenburgischen Hauptlandesteilung im Jahre 1701, in deren Ergebnis auch das Herzogtum Mecklenburg-Strelitz formiert wurde, entstand die Notwendigkeit der Gründung einer neuen Residenzstadt. Dies umso mehr, als im Jahre 1712 das alte Residenzschloss in Strelitz abbrannte.

Weiterlesen...